Dienstag, 26. Mai 2015

Ein Quilt zur Konfirmation

Endlich kann ich Euch diesen Quilt zeigen, denn wir haben ihn am Wochenende unserem Sohn anlässlich seiner Konfirmation geschenkt.


Wir haben lange überlegt, was wir zur Konfirmation schenken können und irgendwann kamen wir auf die Idee mit dem Quilt.

Ich habe mit dem Nähen vor ca. 20 Jahren angefangen, und zwar mit Patchwork. Mein letzter Quilt ist bestimmt 7 oder 8 Jahre her und die Idee mal wieder einen Quilt zu machen gefiel mir sehr gut: Unser Sohn hatte bisher auch noch keinen eigenen. Mit einem Quilt kann er sich wärmen, einwickeln, kuscheln  und geborgen fühlen (an dieser Stelle entschuldige ich mich schon mal für die Wortwahl bei meinem Sohn, Mütter sind halt manchmal peinlich ;-)  ).

Dann kam die Frage welchen Block ich nehmen sollte. Also stöberte ich durchs Internet und bin bei 
"X and O" hängesgeblieben. Hier kann man wunderbar mit Farben spielen und es kam die Idee ein "Netz" zu bauen. Ein Netz, welches ihn auffängt und hält. 

Es wurden Stoffe gewählt, die etwas mit seinem bisherigen Leben zu tun haben, wie zum Beispiel einige seiner Hobbys: Tennis, Fussball, Schiffe für die Segelei, und Gitarre spielen. Auch das derzeitige Lieblingsgetränk hat seinen Platz und sein Interesse an schnellen Autos findet sich in dem Schwarz erscheinenden Stöffchen wieder, welches mit ganz dezenten Motorrädern bedruckt ist. Andere Autostoffe die ich hätte bekommen können waren eher kleinkindlich und das fand ich nicht passend. Hinzu kommt noch Symbolisches wie Hemdenstoffe von Hemden, die er getragen hat, das bestgelagerteste trug er mit 
ca. 6 Jahren.Ausserdem finden sich Stoffe für z.B.Weihnachten, Ostern, Halloween und auch einige, die ich in anderen Projekten für Familienmitglieder auch bereits vernäht habe.
Wichtig ist auch der Landkarten-Stoff auf dem Polen und Deutschland zu sehen sind, denn auch dieses ist ein bereits insgesamt 6 Jahre andauernder Teil seines Lebens, dass wir hier in Polen leben.


So soll  dieser Quilt nicht nur eine Erinnerung sein an die Konfirmation sondern auch an alles was er symbolisiert.

PS: hier geht es zum Creadienstag.

Kommentare:

  1. Ein wirklich tolles Geschenk ! Ich hoffe, er hat sich gefreut. Sicherlich wird er ihn in Ehren halten.
    Ich habe auch vor 14 Jahren mit Patchwork angefangen und lange keinen Quilt mehr gemacht. Aber auch mein Sohn bekommt dieses Jahr zur Konfirmation einen Quilt. :-)
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Geschenk! Und ein Quilt, wie er sein sollte: mit viel Liebe ausgewählte Stoffe und Muster, und mit noch mehr Liebe genäht!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön ist dein Quilt geworden. Da stecken ganz viele Gedanken und Liebe drin und so ist es auch passend!!!
    Dein Sohn hat sich bestimmt riesig gefreut :-)
    LG, Oggi

    AntwortenLöschen