Dienstag, 2. Juli 2013

Kleid Rhodos

Heute zeige ich Euch mein neuestes Jerseykleid:





Es handelt sich hierbei um das Kleid Rhodos von Schnittquelle. 
In Anlehnung an mein Vichy-Kleid habe ich den Schnitt in 44 bestellt.
Genäht habe ich es aus superflutschig-dehnbarem Jersey und dann bei der Anprobe festgestellt, dass die OW die Größe gut verträgt und die Länge mag ich auch. Allerdings habe ich an den Seiten noch je 2 cm weggenommen, damit die Taille wieder zum Vorschein kommt ;-) 
Schnell noch mit ein paar Stichen den Ausschnitt gesichert und dann fand sich noch ein schönes Jäckchen im Schrank und so geh ich gleich los.


Ich wünsche Euch einen sonnigen MeMadeMittwoch!

Kommentare:

  1. Wunderschön ist es geworden, dein Kleid. Mir gefällt der Stoff :)
    Lieben Gruss, Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank! Das Model von Schnittquelle ist auch gepunktet und da fiel mir ein, dass ich vom letzten Deutschlandurlaub doch auch 2m Punktestoff mit noch unbekanntem Ziel mitgebracht habe. Irgendwie bin ich gerade "pünktchervernarrt" :-)

    AntwortenLöschen